top of page

Ortsbegehung im Zuge der Erstellung eines Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepts


Die VG Langenlonsheim-Stromberg hat für die Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes für die Gemeinden Bretzenheim, Dorsheim, Guldental, Langenlonsheim, Laubenheim, Rümmelsheim und Windesheim die Dr. Pecher AG beauftragt.


Schwerpunkt des Projektes sind die Bäche und Außengebiete, die an die Ortslage grenzen und die bei Starkregen Sturzfluten bringen können. Betrachtet wird zudem die Hochwassergefahr durch die Nahe.


Wie im Mitteilungsblatt angekündigt, fand am 28.7.2022 eine öffentliche Begehung in Laubenheim statt, bei der gemeinsam mit MitarbeiterInnen der Dr. Pecher AG kritische Punkte, die sich z.B. aus der Analyse der Topografie und Bebauung ergeben haben, vor Ort betrachtet wurden. Dabei wurden auch Erfahrungsberichte von Bürgern sowie historische Ereignisse besprochen und erfasst.


In einem nächsten Schritt wird daraus eine überarbeitete Gefährdungsbeurteilung erstellt. Daraus werden – sofern erforderlich – Vorschläge für zusätzliche Vorsorgemaßnahmen erstellt, die dann sowohl auf Gemeindeebene als auch ggf. individuell durch Grundstückseigentümer umgesetzt werden können.


Die Ergebnisse werden voraussichtlich in den nächsten 9-12 Monaten im Gemeinderat und ggf. weiteren Veranstaltungen vorgestellt.

Eine Karte mit einer Gefährdungsbeurteilung durch Starkregen außerhalb der Siedlungsgebiete kann auch auf dem Wasserportal des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz abgerufen werden: https://wasserportal.rlp-umwelt.de/servlet/is/10081/


Foto: Einige Teilnehmer der Begehung

160 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page